Knochen/Knorpel

Knochen / Knorpel

Die unverkalkte Knochengrundsubstanz, auch Knochen / Knorpel genannt, entsteht in erster Linie aus Zellen, unter anderen den Osteoblasten. Wenn Sie regelmäßig Knochen bzw. Knorpel füttern, reichern Sie so mit der Zeit Hydroxylapatit an, das mit dem Calciumphosphat verwandt ist. Dadurch werden die Knochen Ihres Hundes hart und stabil. Bei der Entstehung von Knorpel wird außerdem das so genannte Tropokollagen produziert und als Kollagen abgelagert. Diese beiden Prozesse sorgen dafür, dass durch die Fütterung alles bereitsteht, was Ihr Hund für ein gesundes Bindegewebe (Knochen, Zähne, Knorpel, Sehnen, Bänder) sowie gute Haut und ein starkes Knochengerüst benötigt. Hunde sind übrigens sehr gut in der Lage, die wertvolle Substanz aufzunehmen und zu verdauen. Allerdings sollten Sie trotzdem darauf achten, dass parallel auch Öle im Napf des Tieres landen.