Innereien

Innereien enthalten Cholesterin, das zu den biologisch unentbehrlichen Substanzen im Körper zählt. Es übernimmt unter anderem wichtige Aufgaben beim Bau der Zellen und Nervenbahnen. Leber zum Beispiel enthält von allen Innereien die meisten Vitamine und Mineralstoffe. Sie liefert viel Vitamin A, das zum Aufbau, Schutz und der Regeneration von Haut und Schleimhäuten gebraucht wird und wichtig für Sehkraft, Knochenwachstum sowie der Widerstandskraft ist. Vitamin D in der Leber reguliert unter anderem das Calcium-Phosphor-Verhältnis und fördert die Nebenschilddrüsen. Das Herz hingegen ist ein reines und rotes Muskelfleisch, das die Aminosäurenverbindung L-Carnitin bereitstellt. L-Carnitin wird vor allem für den Aufbau und den Erhalt der Muskeln benötigt. Darüber hinaus enthält das Herz einen Anteil Blut, das viele wertvolle Mineralien wie z.B. Eisen, Natrium, Magnesium, Kalium, Phosphat und auch einen kleinen Teil der Elektrolyte zur Verfügung stellt.