Erfolgsstories

Du möchtest uns gerne deine BARFGOLDige Erfolgsstory zukommen lassen? Klicke hier zum entsprechenden Formular.

Diese nette Nachricht schrieb uns Sylvia auf unseren Facebook-Beitrag, indem wir unsere neuen Etiketten ankündigten:

Herzlichen Glückwunsch, Yippie. Die neuen Etiketten sehen doch recht edel aus. Ich erhoffe mir aber auch, daß man die Schrift auf den Etiketten so gut erkennen kann, wie es auf dem Bild zu sehen ist. Ich werde demnächst alles in Augenschein nehmen 🙂 🙂 🙂 , da ich wieder Futter für meine beiden Kater benötige. Als wir uns damals 2011 entschlossen hatten einen Maine Coon aus dem Tierschutz zu uns zu holen, damit unser BKH nicht so alleine war, ahnten wir noch nicht auf was wir uns einlassen würden. Wir waren nun stolze Besitzer eines Maine Coons 🙂 Aber nun kam ein Problem auf uns zu – denn er vertrug Magentechnisch kein Dosenfutter aus dem Supermarkt, egal welches, täglich hatten wir bei ihm mit Durchfall zu kämpfen und irgendwann wußten wir nicht mehr was wir ihm noch geben sollten. Eines Tages hörte ich von einer Freundin, daß sie ihre zwei Hunde ! barft und ihr Fleisch bei Carnes Doggi in Bassum kauft. Ich nahm mich damals des Themas an und erfuhr von anderen Katzenbesitzern, daß sie ihre Katzen auch barfen. Nach langem Zögern und viiiiiiiiiel lesen zum Thema Barf entschloss ich mich BARF zu probieren. siehe da, dem Coonie ging es schlagartig besser, keine Durchfälle mehr. Wir waren froh das es funktionierte. Nun sollte der BKH auch umgestellt werden, da ich nicht ständig kontrollieren wollte, wer von welchem Teller frisst. Das hat allerdings wirklich sehr lange gedauert und ich war schon bald am verzweifeln, aber der BKH wollte es nicht annehmen, ich musste ständig Dosenfutter untermischen. Heute 2018 geht es beiden relativ gut ( der BKH ist CNI Patient und wird trotzdem gebarft) , kaum Beschwerden – Und ja wir barfen unsere 2 Kater (BKH 13 J.schwarz und Coonie 10 J alt) !!! Wir kaufen seit 2011 unser Fleisch hier bei Carnes Doggi im Hofladen in Bassum und wir sind rundum zufrieden. Auch eine super positive Beratung konnte ich schon in Anspruch nehmen. Ein großes DANKE für die Unterstützung geht hierfür an Simone Bliefernich. Auch das ganze Team ist immer nett, höflich und sehr hilfsbereit – Dankeschön. P.S.: Einen kleinen Hinweis hab ich noch zum Hofladen : Ich finde den Laden ja sehr schön und auch übersichtlich – aber bitte kann man etwas mehr Licht bekommen ??? Bitte. Ich hatte echt Schwierigkeiten in den Truhen (auf den blauen Etiketten) den Text zu erkennen 🙁 Deshalb erhoffe ich mir von den neuen Etiketten, daß ich darauf was lesen kann 🙂 Ich sende eben noch 3 Bilder von unseren Katern beim Frühstück …………