Erfolgsstory von Sonja mit Lara

Zurück

Hallo Frau Bliefernich,

heute möchte ich mal loswerden wie gut es meiner Hündin Lara, ein Berner-Sennenhund, mit dem Barfen geht…

Ende 2013 wurde bei ihr ein Fibrosarkom festgestellt, die Zubildung am Ellenbogen wurde kurz darauf entfernt. Die Tierärztin hat mir gleich gesagt, dass es wohl bald wiederkommen würde, es wäre eine aggressive Sache.

Bis dahin hatte sie Trockenfutter bekommen. Ich habe dann viel im Internet recherchiert und habe mich entschlossen zu Barfen und bin seitdem überzeugt, dass es die artgerechteste Ernährung für den Hund ist.

Durch meine Nachbarin bin ich dann bei Ihnen gelandet. Ihre Beratung hat mir sehr gut gefallen und das Angebot ist toll.

Meine Lara, ist jetzt 9 Jahre alt und sie fühlt sich prima. Sie hat ein glänzendes Fell, ganz selten mal Durchfall und isst das rohe Fleisch mit großem Appetit.

Ich bin überzeugt, dass ich damit das Beste für meinen Hund tue.

Herzliche Grüße, Sonja Uhde
27777 Ganderkesee